Bayernsammlers Home




   
Post-Ordnung für das Königreich Bayern 1889
Inhaltsverzeichnis
 
 
Archiv-Bestand......
Impressum...........
 
Hochzeitsbilder,
die sich von der Masse unterscheiden, dafür setzt Lisa Feldmann Kreativität, Natürlichkeit und eine ausdrucksstarke Bildsprache ein.
www.just-married-foto.de
 
STEINFELD fotografie
mode, accessoires, schmuck, schuhe
 
BILDRÄUME architekturfotografie
 
 

Meine Realschulmathe

Meine Luther-Genealogie

Meine Gedichte

 
 
 
 
 


Sie können dieses Inhalts-Verzeichnis zur Fein-Navigation verwenden.

Gesetz- und Verordnungsblatt für das Königreich Bayern Nr. 14
München, den 18.April 1889, Bekanntmachung die Post-Ordnung für das Königreich Bayern vom 1. Mai 1889 betreffend

1

§ 1 Umfang des Postbetriebs

2

Briefpostdienst

§ 2 Gegenstände des Briefpostdienstes

3

§ 3 Gegenstände, welche von der Beförderung mit der Briefpost ausgeschlossen sind

4

§ 4 Aufschrift der Briefpostsendungen

5

§ 5 Verschluß der Briefpostsendungen

6

§ 6 Taxe für Briefe und Schriftensendungen1. Ausmaß der Taxe

6

§ 7 /2. Entrichtung der Taxe, -Frankierung; Freimarken.

7

§ 8 /3. Unfrankierte Briefpostsendungen

9

§ 9 /4. Ungenügend frankierte Briefpostsendungen

10

§ 10 Postkarten

10

§ 11 Drucksachen

12

§ 12 Warenproben

16

§ 13 Postanweisungen

18

§ 14 Telegraphische Postanweisungen

20

§ 15 Postaufträge zur Einziehung von Geldbeträgen

21

§ 16 Postaufträge zur Einholung von Wechselaccepten

23

§ 17 Postaufträge zu Bücherpostsendungen

25

§ 18 Aufgabe der Briefpostsendungen

26

§ 19 Behandlung der ungeeignet in die Briefkästen eingelegten Sendungen

28

§ 20 Bescheinigung der Aufgabe - Einschreiben

29

§ 21 Briefe mit Postzustellungsurkunden

30

§ 22 Versendung von Telegrammen durch die Postanstalt

32

§ 23 Zeit der Aufgabe

32

§ 24 Zurückziehung von Briefpostsendungen und Abänderung von Aufschriften durch den Absender

35

§ 25 Zustellung der Briefpostsendungen/ 1) Im Orte der Abgabepost

36

§ 26 / 2) Im Landpostbezirke

40

§ 27 Berechtigung zur Empfangnahme eingegangener Briefpostsendungen bei der Postanstalt selbst

40

§ 28 Bahnhofsbriefe

42

§ 29 Postlagernde Briefpostsendungen

43

§ 30 Aushändigung an den Empfänger an Unterwegsorten

43

§ 31 Zeit der Zustellung

44

§ 32 Zustellung durch Eilboten

44

§ 33 Auszahlung auf Postanweisungen

47

§ 34 Einziehung der Geldbeträge durch Postaufträge

49

§ 35 Einholung der Wechselaccepte durch Postaufträge

50

§ 36 Einziehung der Rechnungsbeträge für Bücherpostsendungen durch Postaufträge

51

§ 37 Verweigerung der Annahme von Briefpostsendungen durch den Empfänger

52

§ 38 Nachsendung von Briefpostsendungen

53

§ 39 Unbestellbare und unanbringliche Briefpostsendungen

54

§ 40 Briefe unter der Aufschrift von Postanstalten

56

§ 41 Nachforschung über die Bestellung von Briefpostsendungen

57

§ 42 Haftung der Postanstalt für Briefpostsendungen / 1) Im Allgemeinen

58

§ 43 / 2) Bei Einlieferung durch die Landpostboten

59

Zeitungsdienst

§ 44 Umfang des Zeitungsdienstes

60

§ 45 Annahme der Bestellungen

60

§ 46 Zeitungsgebühren

61

§ 47 Bezugszeiten

62

§ 48 Bestellung

62

§ 49 Bezahlung der Zeitungs-Erlaßpreise

63

§ 50 Zeitungspreis-Veränderungen

63

§ 51 Unterbrechung des Bezugs durch Aufhören oder Verbot der Zeitung

64

§ 52 Ablieferung der Zeitungen vom Verleger an die Postanstalt

65

§ 53 Gewöhnliche Zeitungsbeilagen

65

§ 54 Außergewöhnliche Zeitungsbeilagen

66

§ 55 Versendung von Zeitungen mit Prämien

67

§ 56 Versendung von Probeblättern und Ankündigungen neuer Zeitungen

67

§ 57 Tausch- und Freiexemplare

68

§ 58 Abrechnung mit den Verlegern

68

§ 59 Versendung der Zeitungen

68

§ 60 Abgabe der Zeitungen an die Bezieher

69

§ 61 Zustellung der Zeitungen an die Bezieher

69

§ 62 Nachsendung der Zeitungen

70

§ 63 Ersatz- oder Nachforderung abgängiger oder beschädigter Zeitungen

71

Packetpostdienst

§ 64 Umfang des Packetpostdienstes

72

§ 65 Gegenstände, welche mit der Packetpost versendet werden können

72

§ 66 Gegenstände, welche mit der Packetpost nicht versendet werden können

73

§ 67 Gegenstände, welche nur bedingt zur Beförderung übernommen werden

73

§ 68 Dringende Packetpostsendungen

75

§ 69 Verpackung und Verschluß der Packetpostsendungen/ 1) Im Allgemeinen

75

§ 70 / 2) Insbesondere / a) Päckereien

76

§ 71 / b) Geldsendungen

77

§ 72 / c) Sendungen mit gemischtem Inhalte

78

§ 73 Aufschrift

79

§ 74 Werth und Inhaltsangabe

79

§ 75 Postpacketadressen

81

§ 76 Inhaltserklärungen

82

§ 77 Vorschriftswidrig beschaffene Packetpostsendungen

82

§ 78 Herstellung des Verschlusses oder der Verpackung und Eröffnung der Packetpostsendungen durch die Postanstalt

83

§ 79 Aufgabe der Packetpostsendungen

84

§ 80 Bescheinigung der Aufgabe

85

§ 81 Beförderung und Leitung der Packetpostsendungen

86

§ 82 Packetpost-Taxen / 1) Ausmaß der Taxen

86

§ 83 / 2) Berechnung des Porto

87

§ 84 / 3) Berechnung der Versicherungsgebühr

89

§ 85 / 4) Entrichtung der Taxen

89

§ 86 / 5) Versehen bei der Taxberechnung

90

§ 87 Postnachnahme

91

§ 88 Zurückforderung von Packetpostsendungen und Abänderung von Aufschriften durch den Aufgeber

93

§ 89 Zustellung der Packetpostsendungen am Bestimmungsorte / 1) Im Orte der Abgabepost

94

§ 90 / 2) Im Landpostbezirke

97

§ 91 Zeit der Zustellung

98

§ 92 Zustellung durch Eilboten

99

§ 93 Zustellgebühren

103

§ 94 Postlagernde Packetpostsendungen

104

§ 95 Aushändigung von Packetpostsendungen an Unterwegsorten

105

§ 96 Zurückweisung angekommener Packetpostsendungen durch den Empfänger

105

§ 97 Nachsendung von Packetpostsendungen

106

§ 98 Packetpostsendungen unter der Aufschrift von Postanstalten

107

§ 99 Unbestellbare und unanbringliche Packetpostsendungen

107

§ 100 Nachforschung über die Zustellung aufgegebener Packetpostsendungen - Laufschreiben

110

§ 101 Gewährleistung für Packetpostsendungen / 1) Umfang der Haftung

111

§ 102 / 2) Ersatzforderung

112

§ 103 / 3) Ersatzleistung

112

§ 104 / 4) Erlöschen der von der Postanstalt übernommenen Haftung

114

Estafetten-Dienst

§ 105 Gegenstände der estafettenmäßigen Beförderung

115

§ 106 Beförderungsweise

116

§ 107 Aufgabe der Sendungen

116

§ 108 Abfertigungs- und Beförderungsgebühren

117

§ 109 Abfertigungs- und Beförderungszeit

119

§ 110 Zustellung der Estafettensendungen

119

§ 111 Nachsendung

119

§ 112 Rückscheine

120

§ 113 Unbestellbare Estafettensendungen

120

§ 114 Gewährleistung für Estafettensendungen

121

Personenbeförderung

Ich habe diesen Teil der Posttransportordnung weggelassen, da er mir für die Philatelie unerheblich scheint.

Änderungen und Ergänzungen der Post-Ordnung für das Königreich Bayern vom 1. Mai 1889

1.6.1890 die §§ 65, 75, 83, 87 und 97 betr.

122

20.8.1890 die §§ 11, 12, 24, 27 und 40 betr.

126

15.2.1891 die §§ 37, 89 und 93 betr.

128

7.3.1891 die §§ 11, 23, 67, 70, 90, 94, 97, 99 und 124  betr.

129

8.12.1891 den § 7 betr.

133

9.7.1892 die §§ 1, 2, 7, 10, 11, 12, 13 und neu eingefügt 14a Postnachnahme betr.

134

aufgehoben die bisherigen  §§ 15 und 16, ersetzt durch neuen § 15 Postaufträge zur Einziehung von Geldbeträgen und zur Einholung von Wechselaccepten betr.

138

Abänderung §§ 18, 20 23, 24, 25, 26, 32 und 33 betr.

141

aufgehoben die bisherigen §§ 34 und 35, ersetzt durch neuen § 34 Einziehung der Geldbeträge und Einholung der Wechselaccepte durch Postaufträge betr.

143

Abänderung §§ 37, 38, 39, 41, 42, 64, 70, 79, 80 und 85 betr.

144

geänderte Fassung § 87 Postnachnahme betr.

145

Abänderung §§ 88, 89, 90, 92, 96, 97, 103 und 117 betr.

146

7.4.1895 die §§ 6, 12, 14, 25, 29, 32, 39, 41, 67 87, 89, 92, 94, 96 und 99 betr.

148

24.7.1896 die Einleitung, die §§ 2, 14a, 17, 23, 25, 27, 36, 37 und 42 betr.

154

10.1.1897 die §§ 18, 26, 27, neu eingefügt 43a Im Falle der Niederlegung in einer Posthilfstelle, 60, 61, 79, 90 und 93 betr.

156

8.11.1897 die §§ 6, 7, 9, 12 und 23 betr.

159

1.1.1899 die §§ 2, 3, 4, 8, 10, 11, 12, 13, 14a, 15, 20, 23, 25, 34, 39, 46, 62, 66, 68, 78, 79, 80, 87, 89, 90, 92 und 99 betr.

161

   
 
 
     
  nächste SeiteInhaltsverzeichnis Posthandbuch Bayern 1881 von M.Dusch
   
           
  Free counter and web stats   © Copyright 2012   bayernsammler